Projekte

MatheTreff3456

Seminar / Jahrgangsstufen 3 bis 6

MathematikOlympiade

Wettbewerb / Jahrgangsstufen 5 bis 13

Mathematikwettbewerb E

Wettbewerb / E-Phase (Jahrgangsstufe 11)

Tag der Mathematik

Wettbewerb / Jahrgangsstufe 12

Modellierungswoche

Seminar / Jahrgangsstufe 12/13

Das ZFM

Kontakt

Das ist unser Team

Zentrum für Mathematik e.V.

Wir über uns

Zentrum für Mathematik

Treten Sie ein durch das Portal in das Zentrum für Mathematik. Hier treffen sich alle, die neugierig auf Herausforderungen sind, sich auf außergewöhnliche Veranstaltungen freuen und Lust auf große Wettbewerbe haben. Mit vielfältigen Projekten realisiert das Zentrum für Mathematik den Auftrag des Trägervereins, Anlässe zu schaffen, sich mathematisch bilden zu können und die mathematische Kultur zu bereichern. Dies geschieht in Kooperation mit Schule, Hochschule und Wirtschaft.
Mit unserem Portal wollen wir Sie schnell und gut informieren, und wir wollen Ihnen ermöglichen, sich online zu unseren Veranstaltungen anzumelden oder Informationen an uns zurückzumelden.

Die Mathematik ist eine Art Spielzeug, welches die Natur uns zuwarf, um uns in diesem Jammertal zu trösten und zu unterhalten.

Jean-Baptiste le Rond d‘ A lembert (1717 – 1783)

Wir freuen uns auf Ihren Besuch.
Marius Nüchter
Vorstandssprecher Zentrum für Mathematik e.V.
Angebote
Bild von Mathematik
Lehrerfortbildung

Das Zentrum für Mathematik (ZFM) ist die Geschäftseinheit des gleichnamigen gemeinnützigen Trägervereins Zentrum für Mathematik e.V. Mit einem reichhaltigen Angebot an Veranstaltungen wendet  sich das ZFM an Schülerinnen und Schüler, die sich gerne außerhalb des regulären Unterrichts mit Mathematik beschäftigen wollen.

Wettbewerb, Begabtenförderung, Akzeptanz und Qualität

Die Angebote sind in Projekten gegliedert. Die Konzepte der Projekte enthalten Aspekte des Wettbewerbs und fördern besonders begabte Kinder und Jugendliche. Außerdem tragen sie zur Verbesserung der Bildungsqualität und der gesellschaftliche Akzeptanz von Mathematik bei. Wir erreichen mit unseren Projekten, die das ZFM in Kooperation mit vielen Partner aus der Wirtschaft, Hochschule und Schule durchführt, jährlich über 7000 Schülerinnen und Schüler aus den Jahrgangsstufen 3 bis 13.

Dass Mathematik auch Werkzeug sein kann, um nicht direkt zugängliche Welten zu erschließen, sehen viele Menschen in unserer Gesellschaft nicht. Daher ist es fast zwangsläufig, dass Mathematik in der Schule häufig nur als Selbstzweck wahrgenommen wird. Oft sind Menschen voller Respekt der Mathematik gegenüber, sie lehnen sie jedoch emotional ab. Mathematisch interessierte und vor allem besonders begabte Kinder und Jugendliche sind daher oft einer gefühlsbetonten Ablehnung in unserer Gesellschaft ausgesetzt.

Das ZFM will auch bei Mathematiklehrern, die ja zwischen Mathematik und Mensch in der Schule vermitteln, mit geeigneten Projekten den Blick auf ein erweitertes Verständnis der Mathematik lenken.